Die Bedeutung des Maha-Mantra

Wie man sich mit dem Herrn durch hingebenden Dienst verbindet

Link zum Maha-Mantra

Wir sehen, wie die Klänge uns so sehr beeinflussen. 
Wenn jemand uns lobt oder uns süße Worte sagt, fühlen wir uns glücklich. 
Und wenn plötzlich jemand uns anschreit oder uns verschwört, zeiht uns das sofort herunter.

Es gibt 2 Arten von Klängen in dieser Welt: materielle Klänge und transzendentale Klänge. 
Abgesehen von den Namen des Höchsten Herrn und den Worten, die der Herr oder Seine reinen Hingegebenen gesprochen haben, sind alle anderen Klänge, die wir in dieser Welt finden können, materiell.

Die Natur der materiellen Klänge ist, daß sie nur unseren Geist und unsere Sinne beeinflussen. 

Die transzendentalen Klänge können jedoch in unsere Seele hineinreichen - und auf diese Weise unsere spirituelle Potenz erwecken !

Entsprechend den Veden, den indischen religiösen Texten, ist es der beste Weg, diese Liebe zu Gott zu entwickeln, indem man Seine Heiligen Namen singt, 

insbesondere den Hare-Krischna-Mantra, welcher auch als Maha-Mantra bekannt ist.


´hare´ bedeutet, wir rufen die Innere Energie des Herrn an !

Und ´krs-na´ bedeutet, wir rufen den Herrn Selbst an, welcher, nachdem Er alle angezogen hat, ihnen Freude und Liebe schenkt !


Gott ist stets mit Seiner Inneren Energie und führt spielerische Aktivitäten aus - deshalb ist er auch als ´Rama´ bekannt !
Die Innere Energie des Herrn ist als Srimati Radhika bzw. Radha bekannt !


Falls wir dieses Hare-Krischna-Mantra chanten, werden